Die OSPA macht‘s möglich: Segeln für alle im Segelstadion

Neben den Traditionsseglern auf dem Wasser und dem Volksfest an Land komplettierten die Regatten und Events im OSPA-Segelstadion das umfangreiche Programm der 27. Hanse Sail.

Die kleinsten Rostocker Segler bildeten am Sail-Donnerstag den Auftakt der Wettkämpfe. 15 Kinder segelten in ihren „Nussschalen“, jedes benannt nach einer der Rostocker Partnerstädte, um den Sieg beim Partnerstädtepokal. Bei guten Windbedingungen freuten sich vor allem die Zuschauer und Segel-Eltern, endlich mal so nah an den Kindern dran sein zu können, denn normalerweise findet Segeln weit entfernt von der Küste statt. Max Rabe vom See-und Segelsportverein Rostock freute sich nach sechs Wettfahrten, ganz oben auf dem Treppchen zu stehen und den Wanderpokal überreicht zu bekommen, gestiftet vom Hanse Sail-Büro. Aber auch die anderen Kinder hatten ihren Grund zur Freude – denn das OSPA-Segelstadion bietet noch viel mehr als Segeln. Weiterlesen

Wer ist der stärkste Segler bzw. die stärkste Seglerin in MV?

image0038

Der Segel-Nachwuchs aus dem ganzen Land kam zum sportlichen Vergleich in der Laufhalle zusammen (Foto: Anna Reinsberg)

Wie jedes Jahr im Januar wurde beim Athletikwettkampf des SVMV der „Stärkste Segler“ bzw. die „Stärkste Seglerin“ aus Mecklenburg-Vorpommern gesucht. Das „Revier“ war die Laufhalle in Rostock.
Nach Anreise und Anmeldung wurde sich individuell erwärmt und nach der offiziellen Eröffnung starteten die Segler aus 26 Vereinen in 6 Altersklassen jeweils Jungen und Mädchen getrennt in ihren Wettkampf. Weiterlesen