26. Messecup des ROYC mit Jüngsten auf 72 Booten

Am letzten September- und ersten Oktobertag des laufenden Kalenderjahres wurde der traditionelle Messecup des Rostocker Yachtclubs ausgesegelt. 72 Boote in vier Bootsklassen waren bei schönstem Herbstwetter dabei. Unter der Führung des Wettfahrtleitungsteams des ROYC segelten die Kinder und Jugendlichen gleichzeitig um den Stadtmeisterschaftstitel der Rostocker Segelvereine. Weiterlesen

RRV auch beim 4. Hohe Düne Cup am Start!

Am 23. September fand der 4. Hohe Düne Cup unter Veranstaltung des Hanseatischen Yachtclub zu Hohe Düne und der Yachthafenresidenz Hohe Düne vor Warnemünde statt. Mit Unterstützung durch den RRV konnte erneut ein attraktives sportliches Programm aus zwei Up&Down Regatten und einer Streckenwettfahrt sowie ein Rahmenprogramm – das von Come-together-Abend, gemeinsamem Frühstück im Kongresszentrum zu einer Abendveranstaltung in der Bootshalle reichte – für die rund 250 Teilnehmer erfolgreich durchgeführt werden. Weiterlesen

Blaues Band der Warnow – mit Stadtmeisterschaft der Ixylons

Nach dem 23. und 24. September zeigte sich Wettfahrtleiter und Organisator Heiko Mennenga vom MYCR zufrieden: „Nach anfänglicher Flaute am ersten Tag setzte nach dem Mittag ein leichter Wind aus wechselnden Richtungen ein, der es der Wettfahrtleitung nicht leicht gemacht hat. Gegen 13.30 Uhr setzte sich aber der angesagte Wind von etwa zwei Windstärken aus NO durch, so dass für die Optis und Cadets drei schöne und faire Wettfahrten zustande kamen. Die Laser 4.7, Laser Radial, 420er und Ixylons schafften sogar vier Wettfahrten. Weiterlesen

„Charlotte“ ist getauft!

Das stolze Team in Warnemünde… (Foto: C. Lippmann)

Bootstaufe der neu gekauften J/70 des Teams vom Akademischen SegelVerein Warnemünde
Gunnar Voigt, 2. Vorsitzender des Rostocker Segelverein Cityboothafen e.V., war am 29. August sichtlich stolz, als er das Glas auf „Charlotte“ erhob. Hier noch einmal seine Rede zum Nachlesen: „Heute haben wir uns versammelt, um gemeinsam ein neues Boot zu taufen und unseren Aufstieg in die erste Bundesliga zu feiern.

Vor einem halben Jahr beim Saison-Opening, haben uns viele für unsere ehrgeizigen Ziele belächelt. Klassenerhalt ja, aber ohne eigenes Boot in die erste Liga? Und wie soll ein neues Boot bezahlt werden? Und doch haben wir es geschafft. Weiterlesen

Sommerfest und Senatoren-Ehrung eines besonderen Vereinsmitglieds im WSC

Image0036

Hannah Anderssohn würde in einem feierlichen Rahmen in Warnemünde geehrt (Foto: SVMV)

Zum Sommerfest des Warnemünder Segel-Clubs Anfang September fanden sich neben zahlreichen Vereinsmitgliedern auch einige Honorationen der Stadt und des Sports auf dem Clubgelände ein. Grund waren die Erfolge eines Vereinsmitgliedes, der erst 17-jährigen Hannah Anderssohn. Diese hat innerhalb von drei Wochen in der olympischen Bootsklasse Laser Radial zwei Titel abgeräumt. Bei der Junioren WM in Nieuwpoort, welche am 2. August endete, ersegelte sie sich den Vizemeistertitel und gewann damit die U19 Wertung. Im Anschluss ging sie bei der am 19. August zu Ende gegangen Jugendweltmeisterschaft an den Start und sicherte sich den Weltmeistertitel in Medemblik. Übrigens: zum ersten Mal hat mit Hannah eine deutsche Seglerin eine Jugend-Weltmeisterschaft in der seit 2008 olympischen Laser-Radial-Klasse gewonnen. Weiterlesen

Die OSPA macht‘s möglich: Segeln für alle im Segelstadion

Neben den Traditionsseglern auf dem Wasser und dem Volksfest an Land komplettierten die Regatten und Events im OSPA-Segelstadion das umfangreiche Programm der 27. Hanse Sail.

Die kleinsten Rostocker Segler bildeten am Sail-Donnerstag den Auftakt der Wettkämpfe. 15 Kinder segelten in ihren „Nussschalen“, jedes benannt nach einer der Rostocker Partnerstädte, um den Sieg beim Partnerstädtepokal. Bei guten Windbedingungen freuten sich vor allem die Zuschauer und Segel-Eltern, endlich mal so nah an den Kindern dran sein zu können, denn normalerweise findet Segeln weit entfernt von der Küste statt. Max Rabe vom See-und Segelsportverein Rostock freute sich nach sechs Wettfahrten, ganz oben auf dem Treppchen zu stehen und den Wanderpokal überreicht zu bekommen, gestiftet vom Hanse Sail-Büro. Aber auch die anderen Kinder hatten ihren Grund zur Freude – denn das OSPA-Segelstadion bietet noch viel mehr als Segeln. Weiterlesen