Vorzeitige Bescherung für drei Nachwuchssegler

Im März 2019 fand der traditionelle Dankeschön-Abend des Rostocker Regatta Vereins statt. Dort wurde ein Aufruf zur Unterstützung des Jüngsten-Segelns in Rostock gestartet.

Die Firma Boote – Segel – Ausrüstung der Familie Müller, nahm dies wahr und bekundete Interesse. Und schon wenige Tage später signalisierten „BSA Müller“ ihre Unterstützung in Form von drei nagelneuen Segeln. In den darauffolgenden Tagen wurden Größe, Gewicht und seglerisches Können abgefragt und die Segler entsprechend ausgesucht und benannt.

Die jungen Segler ahnten nichts von der Überraschung, als es dann am 23. Mai soweit war. Die Segel wurden fertigt gebaut und unter Anleitung von Katja Müller aufgetakelt. Am Nachmittag zum Trainingsbeginn wurde die vorzeitige Bescherung vollzogen. Die drei glücklichen Segler sind: Till vom RSC92, Felix vom WSC und Fritz vom MYCR. Sogleich absolvierten sie ihre erste Trainingseinheit mit den neuen Segeln. Und am darauffolgenden Wochenende konnten die Segel gleich bei einer Regatta eingesetzt werden.

Ein recht herzlicher Dank von den jüngsten Seglern der Trainingsgruppe des Vereinssportlehrers Uwe Ochmann geht an die Firma Boote – Segel – Ausrüstung der Familie Müller.