Segler kickten beim „Rostocker Pils Cup 2019“

Foto: svmv.de

Ein Vierteljahrhundert schon treffen sich zum Jahresbeginn  Fußballverrückte Segler aus ganz Mecklenburg-Vorpommern zum  Fußballturnier des Segler-Verbandes MV.

Am 12. Januar um 9.45 Uhr begrüßte der stellv. Vorsitzende unseres Verbandes, Jörn Etzold neun Mannschaften aus Greifswald, Sternberg und Rostock. Mit Unterstützung der Hanseatischen Brauerei Rostock konnten wir Jeder Mannschaft einen Satz T-Shirts zu unserem Jubiläum überreichen. Vielen Dank an dieser Stelle für die Unterstützung der Brauerei, welche von Anfang an mit im Boot war.

Leider konnten durch die Terminüberschneidung mit dem Athletikwettkampf die jungen Nachwuchskicker aus Schwerin und Rostock, welche im vergangen Jahr erstmals dabei waren, nicht antreten. Wir hoffen sehr, dass sie im kommenden Jahr wieder mit dabei sein werden.
In diesem Jahr starteten 4 Mannschaften in der Junioren-Staffel und 5 Mannschaften in der Ü40-Staffel. Nach den abwechslungsreichen Staffelspielen stand das „Relax Schmeckerteam“ aus Greifswald als Sieger in der Ü40 Wertung fest.
Um die Spannung in der Gesamtwertung hoch zu halten, traten die Staffelsieger gegen den jeweils Zweitplatzierten der anderen Staffel an. Die Sieger aus diesen Spielen trafen sich dann im Finale. Den Gesamtsieg erkämpften die Greifswalder Segler vom „Relax Schmeckerteam“ sicher. Zweiter wurden die Sternberger Segler, ebenfalls eine Ü 40 Mannschaft.
Das kleine Finale bestritten die „WIECKies“ vom Yachtclub Wieck gegen die „Boddenkicker“ die ebenfalls aus Greifswald angereist waren. Die jüngeren Boddenkicker hatten das bessere Ende für sich und erkämpften sich den 3. Platz. Die „WIECKies“ wurde undankbarer 4.
Die folgenden Plätze wurden nach den Platzierungen in den Staffeln gegeneinander ausgespielt. Das heißt die jeweils 3., und 4. einer Staffel spielten um den 5. und 7. Platz der Gesamtwertung. Platz 9. stand nach den Staffelspielen, durch die ungerade Anzahl der Mannschaften bereits fest.

Aus diesen Spielen ergaben sich dann folgende Platzierungen:
Platz 5 – Laser Team
Platz 6 – SVMV Team
Platz 7 – Rostocker Yachtclub Männer
Platz 8 – Rostocker Yachtclub Junioren
Platz 9 – RSC’92

Damit landete erstmals bei dem Turnier keine Rostocker Mannschaft auf einem Podestplatz. Spaß hatten aber alle trotzdem. Herzlichen Glückwunsch allen Siegern und Platzierten.
In gewohnter Form fand die Siegerehrung wieder im Seglerheim der Sportschule Warnemünde statt. Jörn Etzold gratulierte allen Siegern und Platzierten, bedankte sich bei den Helfern und Sponsoren. So klang der fröhliche Tag mit einem köstlichen Büfett, launigen Gesprächen und frisch gezapftem Rostocker Bier aus.

Quelle: SVMV.de
Viele schöne Bilder vom Turnier in der Galerie gibt es hier zu sehen.