Hannah Anderssohn vertritt Deutschland bei ISAF Youth Worlds in Malaysia

(Foto: Pepe Hartmann)

Schon bei der 78. WARNEMÜNDER WOCHE war Hannah auf Quali-Kurs (Foto: Pepe Hartmann)

Hannah hat es geschafft und konnte bei der Jugendeuropameisterschaft in Portugal ganz weit nach vorn segeln. „Im Feld der 82 Laser Radial Damen belegte sie nach 12 Wettfahrten mit nur einem Punkt Rückstand (41 Punkte) auf den 3. und 4. Platz (40 Punkte) in der Gesamtwertung den 5. Platz und durfte sich in der U-17-Wertung die Silbermedaille umhängen lassen. Mit insgesamt vier Wettfahrtsiegen überzeugte sie mit einer sehr konstanten Leistung.

Das Segelrevier auf dem Atlantik vor Viana do Castelo in Portugal verlangte den Seglerinnen ihr volles Können ab. Starker Wind um die 20 Knoten und 5 Meter hohe Wellen ließ so manche Seglerinnen schnell an ihre Grenzen kommen.

Zusammen mit dem Sieg in der U-17-Wertung zur WARNEMÜNDER WOCHE hat sich Hannah für die ISAF Youth Worlds qualifiziert und wird Deutschland als einzige Radial Seglerin vom 27.12.2015 bis 03.01.2016 in Lankwai/Malaysia vertreten“, erzählt Mutter Anke Anderssohn stolz.