Gunnar Kraatz wird Vorsitzender des neu gegründeten Rostocker Regatta Vereins

Die zehn Vorstandsmitglieder des Rostocker Regatta Vereins e.V. (v.l.): M. Knobloch (Hansestadt Rostock), Dr. M. Roth (SVTR), K. Schwadtke (YCW), J. Borowski (RoYC), G. Kraatz (RSC-92), W. Kummer (SSVR), H.-J. Kreft (ASVzR), U. Stapel (MYCR), T. Hübner (ASVW) und M. Kehr (WSC). Foto: Gesine Schuer

Die zehn Vorstandsmitglieder des Rostocker Regatta Vereins e.V. (v.l.): M. Knobloch (Hansestadt Rostock), Dr. M. Roth (SVTR), K. Schwadtke (YCW), J. Borowski (RoYC), G. Kraatz (RSC-92), W. Kummer (SSVR), H.-J. Kreft (ASVzR), U. Stapel (MYCR), T. Hübner (ASVW) und M. Kehr (WSC). Foto: Gesine Schuer

Rostock und Warnemünde haben am Freitag, den 4. Mai 2012 einen großen Schritt zusammen gemacht. Der an diesem Tag gegründete Rostocker Regatta Verein e.V. wird künftig die Interessen der Segelvereine der Hansestadt bündeln, junge Nachwuchssegler noch effektiver fördern und sich um die Austragung nationaler und internationaler Regatten bemühen. Gemeinsam wird man größere Projekte bewältigen können. Rostock ist mit diesem Schachzug auch überregional innovativ, da es aktuell kaum ähnliche Zusammenschlüsse von so vielen Segelvereinen gibt.

Die Besonderheit dieses Vereins, welcher als eine Art Dachverband fungieren wird, ist, dass neben den neun großen Segelsportvereinen auch die Hansestadt Rostock selbst Gründungsmitglied des RRV ist. Oberbürgermeister Roland Methling überreichte dem Verein eine Spende in Höhe von 5000 Euro als Startkapital und sprach davon „dass die Hansestadt seit mehreren Jahren den Ruf als gutes Segelsportrevier wieder aufleben lässt“. Gemeint ist damit unter anderem auch das städtische Engagement zur Finanzierung eines zweiten Stadttrainers für den Segelsport. Seit Anfang April ist dies der Rostocker Olympiasegler Alexander Schlonski. Uwe Jahnke überbrachte spontan die besten Grüße des Deutschen Segler Verbandes und freut sich nun darauf, dass „das Vorfeld, zum Beispiel auch von möglichen künftigen Olympia-Bewerbungen, nun kompakter beackert werden kann.“

Auch Martin Setzkorn, Vorstandsvorsitzender des Rostocker Yachtclubs, fand passende Worte zur Vereinsgründung: „Endlich sind nicht nur alle Rostocker Vereine auf dem gleichen Kurs, sondern sitzen sogar im gleichen Boot.“ Möglicherwiese sogar im selben.

Die einstimmige Konstitution des Vorstandes des RRV bestimmte Gunnar Kraatz als 1. Vorsitzenden. Zweiter Vorsitzender wurde Mike Knobloch, Schriftwart Wolfram Kummer, Kassenwart Hans-Jürgen Kreft und Sportwart Jörn Borowski.