Auf dem besten Weg zum Klassenerhalt am vorletzten „Spieltag“

Gute Laune beim SBL-Team für Berlin: Heinrich Hoder, Malte Bräuer, Ralf Butzlaff und Alexander Willsch (v.l.) (Foto: Ralf Butzlaff)

Gute Laune beim SBL-Team für Berlin: Heinrich Hoder, Malte Bräuer, Ralf Butzlaff und Alexander Willsch (v.l.)
(Foto: Ralf Butzlaff)

Das Segel-Bundesliga-Team des ASVW hat nach den Regatten in Starnberg, Konstanz und Travemünde nun auch wichtige Platzierungen in Berlin eingefahren. Gesegelt wurde vom 19. bis 21. August 2016. Am vorletzten „Spieltag“ der 2. Segel-Bundesliga belegen die Segler des Warnemünder Vereins in der Gesamttabelle derzeit Rang 9. Weiterlesen

Hohe Düne Cup am 24. September

Hohe Düne Cup Flyer 2016Liebe Freunde des Segelsports, es ist bald wieder soweit. Die 3. Ausgabe des Hohe Düne Cup startet am 24. September 2016.

Bewährtes ist geblieben wie der „come together-Abend“ am Freitag mit Freibier auf Steg F, der Segeltag nach ORC und Yardstick vor Warnemünde am Samstag mit Party am Abend in der Bootshalle. Und voraussichtlich gibt es auch wieder sonniges Wetter. Weiterlesen

Junioren-Premiere ein voller Erfolg

2135_2616_1_g

Das RRV-Team belegte den 8. Platz bei der Junioren Segel-Liga

Die Premiere der Deutschen Junioren Segel-Liga im Rostocker Segelstadion kann als voller Erfolg betrachtet werden. „Zum Abschluss war heute ein fantastischer Tag, wir haben genau die Bedingungen vorgefunden, die wir uns erhofft hatten“, resümiert der Projektleiter der Deutschen Segel-Bundesliga, Joachim Hellmich, die Regatta des Segelnachwuchses. Nach 36 Wettfahrten steht der Gewinner fest: das Team vom Württembergischen Yachtclub aus Friedrichshafen. Über den zweiten Platz freut sich die Crew des Düsseldorfer Yachtclubs. Beide Mannschaften haben sich so die Teilnahme an den Finalrennen der Junioren Segel-Liga in Hamburg gesichert. Weiterlesen

Midsummer Cup 2016

midsummer cupPerfekte Segelbedingungen gab es beim Midsummer Cup vom 17. bis 19. Juni 2016. Susanne Deiber vom ASVW schreibt: „Bei sonnigem Wetter mit 3 bis 4 Bft aus West starteten insgesamt 16 Yachten aus 8 Vereinen. An drei Tagen wurden in drei Wettfahrten jeweils in den Gruppen ORC und Yardstick gesegelt.

Am Freitag wurde um 18.30 Uhr der Provinzial-Cup vor Warnemünde gestartet. Der Kurs entsprach in etwa dem der Warnemünder Mittwochsregatta. Anschließend gab es im Seglerheim bei einer Grillparty und Freibier die Siegerehrung. In der Gruppe Yardstick konnte „Tante Käthe“ den Cup für sich entscheiden, in ORC-Club gewann die „Inspiration“. Weiterlesen