Fleißige Helfer auf 80. WARNEMÜNDER WOCHE

Mit guter Vorbereitung und Arbeitsteilung ging es ans Werk (Foto: privat)

Ein Bericht von der 80. WARNEMÜNDER WOCHE, von Jörn Borowski:

Zur Jubiläumsveranstaltung richtete der ROYC auf Bahn Bravo vor Warnemünde den Laser Europa Cup für die Standards sowie die Laser 4.7 aus. 16 Helfer des ROYC unter Leitung von Jörn Borowski sowie des MYC (Axel Rafoth) sowie des Kuttersegelvereins (Rainer Arlt) richteten als Regattateam für insgesamt etwa 150 Sportler aus insgesamt 26 Nationen eine hochwertige Segelveranstaltung aus. Weiterlesen

Der Hohe Düne Cup 2017 am 23. September 2017 – für YS und ORC-Yachten!

Am 23. September 2017 findet bereits der 4. Hohe Düne Cup in Warnemünde statt! Am Abend erwartet die Segler ab 18 Uhr in der Bootshalle des Yachthafens Hohe Düne die große Seglerparty mit Siegerehrung und Grillbuffet, plus Ibiza-Clubmusic. Start der Regatta ist morgens 10 Uhr.

Gemeldet werden kann über raceoffice und weitere Infos findet ihr auf der Webseite hohe-duene-cup.de

Ausbildungsplatz zu vergeben

(Foto: Pepe Hartmann)

An dieser Stelle einmal ein Hinweis an alle (jungen) Menschen, die noch auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz sind und eine hohe Affinität zum Wasser besitzen. Bewerbt euch um einen Ausbildungsplatz als Fachangestellte(r) für Bäderbetriebe bei der Hansestadt Rostock. Die Frist läuft bis zum 31. Juli, die Ausbildung startet dann am 1. September 2017. Alle weiteren Infos bekommt ihr hier.

Rostocker Team schnappt sich den 2. Platz auf dem Treppchen

Auf der Bühne am Leuchtturm wurden die Sieger der 2. Deutschen Segel-Bundesliga von vielen Zuschauern gefeiert. (Foto: Annika Schmied)

Bei der 2. Deutschen Segel-Bundesliga, wo am Sonntag, den 2. Juli in der letzten Wettfahrt eine J/70 Yacht einige Materialschäden erlitt, gab es am Folgetag ein spannendes Finale auf der 80. WARNEMÜNDER WOCHE. „Glücklicherweise gab es am Sonntag keine Personenschäden und die hochtrainierte Crew aus Duisburg bekam bei ihrem klassischen Ausweichmanöver ausreichend Hilfe durch greifende Sicherheitsprozeduren vom Org-Team des Veranstalters und der DGzRS“, so Hauptwettfahrtleiter der Segler, Peter Ramcke. Das beschädigte Schiff war bereits am Sonntag wieder einsatzbereit und die Crew hatte Lust, sofort wieder an den Start zu gehen. Weiterlesen

Titel und Topp-Platzierungen bei der YES Regatta in Kiel

Unterwegs auf den Gewässern vor Kiel (Foto: Katja Müller)

Am Pfingstwochenende trafen sich auch in diesem Jahr eine Vielzahl von Seglern in den Olympischen sowie Jugendbootsklassen in Kiel und segelten auf dem ehemaligen Olympiarevier um Medaillen und Plätze. Den Gesamtsieg der YES Regatta bei den 470ern konnten sich Malte Winkel (SYC) & Matti Cipra (PWV) sichern. Die Rostocker Ole Blumenthal (RoYC) und Paul Stützle (SSVR) erkämpften sich einen guten 6. Platz im Gesamtklassement und die Silbermedaille bei den Deutschen Juniorenmeisterschaften der Herren dicht gefolgt von Max Schuberth (RSC92) und Silas Oettinghaus (RoYC), die sich Gesamtplatz 7 und die Bronzemedaille bei den Junioren sichern konnten. Ihre Trainingskameradinnen Luise und Helena Wanser (NRV Hamburg) ersegelten sich ebenfalls die Silbermedaille bei den Damen. Weiterlesen

Midsummer Cup vor Warnemünde und Kühlungsborn

Der ASVW richtet in diesem Jahr wieder den Midsummer Cup aus. Dieser findet vom 23. bis 25. Juni 2017 statt. Am Freitag, den 23.6.2017, beginnt er mit dem Provinzial-Cup, einem Up & Down vor Warnemünde. Im Anschluss wird am Seglerheim gegrillt. Samstag startet der Edel & Scharf-Cup nach Kühlungsborn und vor Warnemünde findet noch ein Up & Down statt.

Die Länge und der Kurs der Up & Downs werden dem der IDM Seesegeln entsprechen, welche zwei Wochen später in Warnemünde stattfindet. Die Regatta kann so auch gut als Training für die IDM genutzt werden. Abends gibt es im Hafen bei Edel & Scharf Currywurst und Pommes. Am Sonntag geht es zum Abschluss mit dem Audi-Cup zurück nach Warnemünde. Weiterlesen

Warnow Cup zur Hanse Sail sucht beste Segler aus Rostock ODER Warnemünde

Beim sogenannten Warnow Cup geht es am Hanse Sail Donnerstag, den 10. August 2017 ab 16 Uhr hoch her, wenn es heißt: Wer gewinnt – Rostock oder Warnemünde? Hier geht es natürlich um viel mehr als den Sieg des Wanderpokals, nämlich um die Ehre! Zwei Teams aus Rostock treten gegen zwei Teams des Ostseebades an und stellen dazu jeweils vier Teammitglieder. Gesegelt wird auf dem Bootstyp J/70, der bereits am Vormittag von den Besuchern selbst probegesegelt werden darf. Hier geht es zur Ausschreibung.