Stürmisches Wochenende in Greifswald

Anfang Mai war unser Stadttrainer Georg Writschan mit zwei jungen Crews und zwei Stadtkader-Seglern in Greifswald auf dem anspruchsvollen Bodden unterwegs. Letztgenannte stammten von unterschiedlichen Booten. Trotz relativ intensiver Windbedingungen mussten sich Erik Latzitis und Leon Treu nur den beiden Landeskader-Seglern auf deren Heimatrevier geschlagen geben. Auch die Nachwuchssegler konnten viele wichtige Erfahrungen sammeln und bei dem für sie ungewohnten Wetter einige Achtungserfolge erzielen.

Kunststoffcup der Optimist-Klasse: EM / WM A

Die 80 besten Optimistensegler aus ganz Deutschland haben vor Warnemünde um die begehrten Tickets zur Weltmeisterschaft, Europameisterschaft und zur Europameisterschaft im Team Race gekämpft.

Die rauen Bedingungen haben den Seglern zwischen 11 und 15 Jahren viel abverlangt. Auf der Ostsee vor Warnemünde haben die Jüngstensegler während der viertägigen Ausscheidung starke Winde mit Böen bis 32 Knoten, Hagelschauer und sehr frische Temperaturen überstanden. Dies brachte nicht nur die 11- bis 15-Jährigen an ihre Leistungsgrenze, sondern auch die Wettfahrtleitung und die Jury.

Weiterlesen

Frühlingserwachen I & II des ASVW-Bundesliga-Teams

Nach dem Abstieg in die 2. Segel-Bundesliga hatte sich das Segel-Bundesliga Team des ASVW überlegt, wie es sich effizienter auf die einzelnen Events vorbereiten kann. Über den Winter wurden Regatten in der Umgebung herausgesucht, die im „Liga-Modus“ (kurze Rennen mit etwa Booten) gesegelt werden. Das „Frühlingserwachen 1“ vom Verein Seglerhaus am Wannsee (VSaW) am 30. und 31. März war das erste Event, welches als Training dienen soll. Da alle 3 Team teilnehmen konnten, musste neben „Charlotte“ und der J/70 „Just Fine“ von Harry Kahlschmidt noch eine weiteres Chaterschiff aus Hamburg geholt werden. Weiterlesen

Neues vom Vorstand

Am 29. März war Vorstandswahl. Dabei gab es einige Änderungen und wir wollen nicht verpassen, uns bei unseren ausgeschiedenen Mitgliedern recht herzlich zu bedanken! Lieber Jörn Etzold, Wolfram Kummer und Karsten Schwadtke – ganz lieben Dank für die vielen Stunden und Tage eures Engagements.

Und so sieht der neue Vorstand auf dem Papier aus:

Schriftführer: Jan-Ole Hoeppner / ASVzR
Sportwart: Jörn Borowski / ROYC
2. Vorsitzender: Jan Giese / RSC92
1. Vorsitzender: Mike Knobloch / Hanse- und Universitätsstadt Rostock
Kassenwart: Karsten Rackow / SVTR

22.-24. März: Messeauftritt und „Segler-Abend“ bei „Boot+Angeln, Wassersport“

Bei der Zusammenkunft kann nicht nur gestöbert, sondern mit neuen und alten Gesichtern des RRV sowohl zurück als auch nach vorn geblickt wreden.

Dank der Unterstützung, dem Mitwirken und sportlichem Engagement aller Segelvereine konnte sich auch 2018 der Segelsport in der Hansestadt Rostock erfolgreich weiter entwickeln.
Im Rahmen des jährlichen Rückblicks auf der Messe „Boot+Angeln, Wassersport“, möchten wir euch unsere gemeinsamen Erfolge im Segel- und Vereinssport 2018 präsentieren, eine Vorausschau auf tolle Veranstaltungen in 2019 liefern und bei einem kleinen Imbiss mit euch im Gespräch bleiben. Weiterlesen

Segler kickten beim „Rostocker Pils Cup 2019“

Foto: svmv.de

Ein Vierteljahrhundert schon treffen sich zum Jahresbeginn  Fußballverrückte Segler aus ganz Mecklenburg-Vorpommern zum  Fußballturnier des Segler-Verbandes MV.

Am 12. Januar um 9.45 Uhr begrüßte der stellv. Vorsitzende unseres Verbandes, Jörn Etzold neun Mannschaften aus Greifswald, Sternberg und Rostock. Mit Unterstützung der Hanseatischen Brauerei Rostock konnten wir Jeder Mannschaft einen Satz T-Shirts zu unserem Jubiläum überreichen. Vielen Dank an dieser Stelle für die Unterstützung der Brauerei, welche von Anfang an mit im Boot war. Weiterlesen