Regattateam-Abend mit Ausblick

cropped-header_rrv_neu2.jpgRainer Arlt organisiert einen Auswertungsabend des RRV-Regattateams gemeinsam mit dem Regattateam der EM/WMA vom ROYC. Dieser findet am Freitag, den 14.10.2016 von 17.30-21 Uhr beim ROYC statt. Die betreffenden Personen werden dazu gesondert eingeladen. Neben der Auswertung der Arbeit des bisherigen Teams (u.a. bei der WARNEMÜNDER WOCHE) soll es auch um zukünftige gemeinsame Regatten gehen. Sollte Interesse bestehn, sich diesem Team anzuschließen, so dürft ihr euch nach vorheriger Absprache gern bei Rainer melden und ebenfalls zu dem Abend erscheinen.

233. Rostocker Hafenstammtisch: Kriminalität auf See

(Foto: Mike Knobloch)

Der 233. Rostocker Hafenstammtisch findet am 20. September 2016 ab 19.00 Uhr traditionell auf einem Schiff der Reederei Schütt am Liegeplatz Kempowskiufer im Rostocker Stadthafen statt.

„Kriminalität auf See – Halunken, Diebe, Sünder, Nepper, Schlepper und Bauernfänger auf unseren Meeren“ lautet das Thema des kommenden Hafenstammtisches. Im Podium werden dazu Platz nehmen: Jörg Westphal (Leiter des Informationszentrums der DGzRS Mecklenburg Vorpommern), Fregattenkapitän Torsten Eidam (Marinekommando Rostock, Kommandeur bei der Operation „Sophia“ im Mittelmeer), Kapitän Hans Hermann Diestel sowie EPHK Holger Mühlstein (Inspektionsleiter der Bundespolizeiinspektion See Warnemünde). Weiterlesen

Warnemünder Segler bei den ORCi Worlds: „So seh’n Sieger aus!“

Die Crew der Brenta 55 "EMBER SEA" mit Matthias, Jens, Jan, Perter, Caroline, Aki, Oli, Paul, Markus, Steini und Ralph wurde Vizeweltmeister in der Amateurwertung (Foto: privat)

Die Crew der Brenta 55 „EMBER SEA“ mit Matthias, Jens, Jan, Perter, Caroline, Aki, Oli, Paul, Markus, Steini und Ralph wurde Vizeweltmeister in der Amateurwertung (Foto: privat)

Bei den ORCi Worlds vor Kopenhagen vom 15. bis 23. Juli 2016 war der HYzHD äußerst erfolgreich. Die Crew der Brenta 55 „EMBER SEA“ mit Matthias, Jens, Jan, Perter, Caroline, Aki, Oli, Paul, Markus, Steini und Ralph wurden Vizeweltmeister in der Amateurwertung der Class A und insgesamt 7. von dreizehn Yachten.

Peter Heilmann errang mit seiner First 40 „ARXES TOLINA BM YACHTING“ die Bronzemedaille in der Class B aus 59 Yachten. Ein weiterer Erfolg nach dem ORC-IDM-Titel aus 2015. Weiterlesen

Zum vierten Mal in Deutschland: IFR der ALBIN VEGAS – mit Teilnehmern aus sechs Ländern

dscf6074

Die VEGAS im Yachthafen Warnemünde (Foto: Manfred Weiß)

Die Deutsche Vega-Klassenvereinigung war Gastgeber und Ausrichter der 26. International Friendship Regatta – dem großen internationalen Treffen der Vegasegler – in Rostock/Warnemünde. Nach Heiligenhafen 1986, Travemünde 1996 und Eckernförde 2006, fand nun die IFR vom 25. bis 30. Juli 2016 also zum vierten Mal in Deutschland statt. Rhett Antes und seine Frau vom Mecklenburgischen Yachtclub Rostock und selbst stolze Besitzer einer Vega, benötigten ganze zwei Jahre Vorbereitungszeit, um das kameradschaftliche Treffen zu organisieren. Von der Eröffnungszeremonie mit dem Oberbürgermeister der Hansestadt Rostock über die zwei Regattatage bis hin zu gemeinsamen Grillabenden im historischen Lokschuppen in Warnemünde, flankiert von gemeinsamen Ausflügen nach Kühlungsborn und Bad Doberan gab es bei diesem Treffen der Vegas auch ein sympathisches Novum: eine gemeinsame Geschwaderfahrt in den Rostocker Stadthafen inkl. Stadtführung. Weiterlesen

Galerie: IFR Albin Vega

International Friendship Regatta vom 25. bis 30. Juli 2016 in Warnemünde

3. Hohe Düne Cup – Meldeschluss beachten

Hohe Düne Cup Flyer 2016_2„Liebe Seglerinnen und Segler, noch ein paar Tage bis zum regulären Meldeschluss, den 10. September 2016, zum 3. Hohe Düne Cup! Aktuell ist unter der www.raceoffice.org/hdc2016 und auf der Eventhomepage www.hohe-duene-cup.de die diesjährige Segelanweisung eingestellt. Ein Printexemplar erhält aber jeder Teilnehmer bei seiner Anmeldung am Freitag, den 23.09., ab 16:00 Uhr auf Steg F/Wassersportzentrum im Yachthafen Hohe Düne. Ein Nachmeldung ist bis zum 23.09., 18:00 Uhr natürlich noch möglich.

Weiterlesen